Turnier in Uetersen

Turnier am Gründonnerstag in Uetersen

Am Gründonnerstag (18. April) fand in Uetersen wieder das alljährliche Freundschafts-Turnier mit Teilnehmern aus mehreren Vereinen statt.

Neben viel Spaß, reichlich Essen und Trinken, gab es natürlich auch Tischtennis.

In 12 Runden wurden an 6 Tischen jeweils Doppel-Matches ausgetragen, wobei diesmal (bei 36 Teilnehmern) jeder 8 Spiel-Runden und 4 Eß-Trink-Runden zu absolvieren hatte.

Dabei wurde die Zusammensetzung der Partner und Gegner nach jeder Runde neu ausgelost.

TT-Platten und Bälle wurden vom Veranstalter gestellt, Essen und Trinken von den Teilnehmern mitgebracht.

Die Spiel-Runden waren kurz vor Mitternacht beendet.

Da so viel Essen und Trinken mitgebracht wurde, hatten die besonders engagierten Spieler bis nach 3 Uhr zu tun, bevor sie feststellen konnten "Die Arbeit ist getan".

Für's nächste Jahr gibt es eine neue Merkregel bezüglich des Termins. Nicht mehr der "Donnerstag vor Karfreitag", sondern der "Donnerstag vor dem 1. Mai".

Somit treffen wir uns dann wieder am 30. April 2020.

Nochmal danke an Stefan (und Helfer), für die sicher aufwändige Vorbereitung.
Wem es nicht aufgefallen ist, es gab in diesem Jahr sogar Mehrweg-Geschirr statt Papp-Teller.

Nicht das Wichtigste, aber doch reizvoll, die Platzierungen: 

1. Michel Noack (Moorreger SV) 7:1 (15:2)
2. Dirk Breitenbauch (TSV Uetersen), Sascha Reith (TSV Heist) 7:1 (14:4)
4. Rudolf Makiolla (TSV Uetersen) 6:2 (14:5)
5. Markus Pein (MTV Ellerhoop) 6:2 (14:6)
6. Jörg Nickel (Team Eiderstedt) 6:2 (12:4)
7. Dirk Carstens (SC Cosmos Wedel), Michael Koch (SV Friedrichsgabe), Tony Rücker (TSV Heist) 6:2 (12:6)
10. Kilian Lütkemeyer (TSV Uetersen) 5:3 (12:7)
11. Hassan Sabbah (TSV Uetersen) 5:3 (13:9)
12. Frithjof Maaß (SuS Waldenau) 5:3 (12:8)
13. Matthias Stein (TSV Uetersen) 5:3 (11:7)
14. Oliver Blank (SV Friedrichsgabe), Rasmus Ruwoldt (TSV Uetersen) 5:3 (11:8)
16. Sabine Kuchel (SV Friedrichsgabe) 5:3 (11:9)
17. Heidi Krause (SV Friedrichsgabe) 5:3 (10:8)
18. Andreas Zunker (TSV Uetersen), Frank Hennings (TSV Eddelak) 4:4 (9:9)
20. Sven Kruse (SC Cosmos Wedel) 4:4 (9:10)
21. Stefan Wahlen (TSV Uetersen) 3:5 (10:11)
22. Detlef Märtin (TSV Heist) 3:5 (9:11)
23. Monika Patat (SC Comos Wedel) 3:5 (8:10)
24. Alexander Müller (SC Cosmos Wedel), Gerrit Petermann (SC Comos Wedel) 3:5 (8:11)
26. Jörg Hansche (TSV Uetersen) 3:5 (7:10)
27. Uwe Käbisch (SV Friedrichsgabe), Wolfgang Mühlich (SC Cosmos Wedel) 3:5 (7:11)
29. Malte Kittel (TSV Uetersen) 2:6 (6:13)
30. Barbara Szabatowski (Halstenbeker TS), Gernot Klein (TSV Uetersen), Karl Scheel (TSV Uetersen) 2:6 (5:13)
33. Sarah Kölln (TSV Uetersen) 2:6 (5:14)
34. Matthias Prill (SC Cosmos Wedel) 1:7 (4:14)
35. Ekatarina Filippova (SC Cosmos Wedel), Volker Radig (SV Friedrichsgabe) 0:8 (1:16) 
 
Somit konnte Michel Noack zum 2. Mal den von Stefan Wahlen gestifteten Pokal entgegennehmen.
Auffallend und ein Indiz für den Spaß-Faktor ist sicherlich auch wieder, dass manch Spieler aus der 4.KK einige gestandene Kreisliga-Spieler hinter sich lassen konnte.


So war es 2018

Am Gründonnerstag (29. März) fand in Uetersen wieder das alljährliche Freundschafts-Turnier mit Teilnehmern aus mehreren Vereinen statt.

Neben viel Spaß, reichlich Essen und Trinken, gab es letztlich auch eine Reihenfolge der jeweils erzielten Punkte in den 10 Runden.

Hier die Platzierungen:

1) Stefan K. (Uetersen) 8:1 (17:4)
2) Henry (Moorrege) 8:1 (16:5)
3) Rasmus (Uetersen) 7:2 (16:5)
4) Husam (Friedrichsgabe) 6:2 (12:7)
5) Rudolf (Uetersen) 6:3 (14:7)
6) Uwe (Friedrichsgabe) 6:3 (13:6)
7) Stefan W. (Uetersen) 6:3 (13:9)
8) Daniel (Heist) 6:3 (12:8)
9) Barbara (Halstenbek) 4:3 (8:7)
10) Heidrun (Heist) 5:4 (11:8)
11) Daniel (Uetersen) 5:4 (10:8)
12) André (Uetersen) 4:4 (10:8)
13) Stephan (Wedel) 4:4 (9:9)
14) Andreas (Halstenbek) 4:5 (10:11)
      Sabine (Friedrichsgabe) 4:5 (10:11)
16) Tony (Heist) 4:5 (9:12)
17) Tobias (Uetersen) 3:5 (7:11)
18) Michael (Friedrichsgabe) 3:6 (7:13)
19) Volker (Friedrichsgabe) 2:6 (6:13)
20) Gerrit (Wedel) 2:7 (6:14)
21) Sascha (Heist) 2:7 (6:15)
22) Karl (Schulau) 1:8 (3:17)
23) Katia (Wedel) 0:9 (1:18)
 
Somit konnte Stefan Kölln bei seiner ersten Teilnahme gleich den von Stefan Wahlen gestifteten Pokal entgegennehmen.
Auffallend und ein Indiz für den Spaß-Faktor ist sicherlich auch, dass manch Spieler aus der 4.KK einige gestandene Kreisliga-Spieler hinter sich lassen konnte.

Das nächste Turnier findet dann am Gründonnerstag, den 18. April 2019 statt.

Die ersten 23 Platzierten des diesjährigen Turniers haben dann einen erneuten Startplatz garantiert.

Anmeldungen werden schon entgegen genommen....

(Volker hat hier berichtet, was Stefan so alles auf die Beine gestellt hat und ohne Euer Mitwirken ziemlich trostlos gewesen wäre).


Hier noch die Links der Uetersener Turniere der letzten Jahre: