Trauer um Melanie Schiemann

TRAUER UM MELANIE SCHIEMANN

Melanie Schiemann, die 10 Jahre für den SV Friedrichsgabe Tischtennis spielte, ist am 12. Juli, kurz vor ihrem 37. Geburtstag, völlig unerwartet an einer aktuten Hirnblutung verstorben.

Sie hinterläßt ihren Ehemann Christoph und ihren kleinen Sohn, der erst Anfang des Jahres geboren wurde.

Sie hat in all den Jahren viele (vor allem wichtige) Punkte in den Spielen gewonnen. Vor allem wird sie uns aber noch mehr durch ihre Art in Erinnerung bleiben.

Wir trauern mit Ehemann, Sohn und den Familien Schiemann und Kroener.

 

Kommentare.....

Kommentar von Volker Radig |

Am Mittwoch, 24. Juli 2019 findet um 14.00 Uhr in der Ev.-Luth. Marienkirche,
Kieler Straße 106, 25451 Quickborn
die Trauerfeier statt.

Die Angehörigen bitten von Kränzen u. ä. abzusehen und bitten vielmehr um Spenden:

Empfänger: Albertinen-Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE27 25 12 05 10 55 88 05 58 80
Verwendungszweck: Melanie Schiemann